AESTEC GTS

 

 

Unsere Vision ist es, die Geschichte des Porsche 911 als Hommage an den 904 zu verlassen und unsere Vorstellung des 904 umzusetzen. Eine Vorstellung, die immer offen ist für neue Ideen, sowohl im ästhetischen als auch im technologischen Sinne.

Ein AESTEC GTS soll die Ästhetik des Porsche 904 und die technologisch erstklassigen Annehmlichkeiten eines modernen Sportwagens in sich tragen.

 

Als Basis für den Aestec GTS verwenden wir hierbei Porsche Boxster der Baureihen 986 und 987, der Porsche Boxster ist durch sein Mittelmotorkonzept ein direkter Nachfahre des Porsche 904.

 

Die Chassis werden mit einem speziell für den Aestec GTS entwickelten Überrollkäfig versehen, welcher nicht nur eine schützende Aufgabe hat. Die Konstruktion macht die Karosserie extrem verwindungssteif, was den Fahreigenschaften zu Gute kommt.

 

Die hohe Stabilität des Chassis in Verbindung mit der optimalen Gewichtsverteilung des Mittelmotorkonzepts sind hierbei die Grundlage für eine perfekte Balance zwischen Agilität und Komfort.

 

Die Überarbeitung des Fahrwerks, dem Einsatz der KW Variante 3 Federbeine (welche sich nach Kundenwunsch abstimmen lassen) , die verbreiterte Spur und der tiefe Schwerpunkt wirken nicht nur bei schnellen Kurvenfahrten präzise und beruhigend, sondern verbessern auch den Geradeauslauf.

 

Die speziell für den Aestec GTS entworfene Leichtbaukarosserie ist mit ihrem Design, eine Hommage an den legendären Porsche 904, welcher von Ferdinand Alexander Porsche entworfen wurde.

Er ist nicht nur einer der ästhetisch gelungensten Entwürfe der Automobilgeschichte, er gilt auch bis heute als einer der schönsten jemals gebauten Sportwagen.

Trotz des riesigen Potentials und vor allem angesichts seiner unbestreitbaren Erfolge in der Renngeschichte wurde die Produktion für eine Straßenversion des Porsche 904 zwar geplant, aber aus Kostengründen nicht weiter verfolgt, obwohl der Porsche 904 der persönliche Liebling von Ferdinand Alexander Porsche war.

 

Mit unserer Hommage an den Porsche 904 wollen wir an diesen legendären Rennwagen erinnern.

Für den gewünschten Antrieb stehen dem Aestec GTS unter anderem folgende Motoren zur Verfügung:

 

  • Porsche  4,1L 6-Zylinder Boxermotor mit ca. 380PS
  • Porsche 997 3,8L 6-Zylinder Boxermotor mit 355PS
  • Porsche 996 3,6L 6-Zylinder Boxermotor mit 320PS
  • Porsche 996 3,4L 6-Zylinder Boxermotor mit 300PS

 

Jeder Aestec GTS wird  auf die Anforderungen des Fahrers maßgeschneidert. Ob der Fokus auf Sportlichkeit oder Alltagstauglichkeit liegt, entscheidet er selbst. 







Kontakt

Aestec Automobiltechnik 
Industriestraße 7
59457 Werl


Telefon: +49(0)29228680466
Email: info@aestec.de